Московский автомобильно-дорожный государственный технический университет (МАДИ) » Научно-образовательный центр инновационных технологий в логистике (НОЦ-ТЛ) | Die deutsche Version


Научно-образовательный центр инновационных технологий в логистике (НОЦ-ТЛ) | Die deutsche Version

 

Sehr geehrte Kollegen!

Seit mehr als 20 Jahren gehört MADI zu den führenden Zentren Russlands, die sich mit Ausbildung von hochqualifizierten Kadern im Logistik-, Lieferkettenverwaltung-, Forschungs- und Beratungsbereich beschäftigen und deren Tätigkeit auf die Entwicklung und Modernisierung des Transport- und Logistikkomplexes sowohl unseres Landes im Allgemeinen, als auch Moskaus gerichtet ist.

Unter modernen Bedingungen verlangt Russlands stabile Wirtschaftsentwicklung eine gewisse Optimierung von Logistikkosten, die auf jeder Stufe des Lebenszyklus eines Produktes erscheinen können: Produktion, Lagerung, Beförderung, Absatz, Betrieb, Bedienung und Verwertung. Dieses Problem wäre kaum zu lösen, ohne dass sowohl eine Modernisierung der materiellen, technischen und technologischen Basis eines Unternehmens durchgeführt, als auch moderne Informationstechnologien bei der Ausführung von den meisten logistischen Operationen durchgeführt werden. Die Gründung einer logistischen Infrastruktur auf einem neuen Qualitätsniveau ist damit verbunden, dass es nötig ist, die Kadervorbereitungsmethodologie mithilfe der Integration von Wirtschafts-, Logistik- und Ingenieurwissen vervollkommnet werden soll.

Die Wichtigkeit dieser Aufgaben berücksichtigend, begann MADI im Jahre 2013 die Gründung eines Wissenschafts- und Bildungszentrums für innovative Technologien in der Logistik (NOZ-TL), das zur Fakultät der Logistik und allgemeiner Transportprobleme gehört. Als seine Ziele sieht NOZ-TL jegliche Unterstützung der Modernisierung russischer Logistikinfrastruktur und Erreichung eines neuen Qualitätsniveaus des Logistikmanagements. Um diese Ziele zu erreichen, soll das Zentrum eine Reihe von Problemen lösen, die mit der Kadervorbereitung im Logistikbereich verbunden sind. Dabei wird großer Wert sowohl auf Zusammenarbeit mit hochtechnologischen Unternehmen und internationalen Experten, als auch auf Durchführung wissenschaftlicher Forschungen und Ausarbeitung von Beratungsprojekten, die internationalen Standarten entsprechen, gelegt.

Vor der Gründung von NOZ-TL sind mehrere Laboratorien gebildet worden, von denen jedes über sein eigenes Konzept verfügt. Diese Arbeit ist gemeinsam mit den führenden russischen und ausländischen Organisationen durchgeführt worden: logistikkoordinierungsrat (KSL), Bundesvereinigung Logistik (BVL), Fraunhofer-Gesellschaft (Fraunhofer IFF) und ein Sachverständigenrat, der Vertreter führender Unternehmer, die auf dem russischen Markt tätig sind, einschließt.

Zurzeit verfügt NOZ-TL über einzigartige Möglichkeiten zur Realisierung von Basis- und Zusatzausbildungsprogrammen, die alle Stufen der Berufsausbildung umfassen. NOZ-TL führt auch umfangreiche Wissenschaftsforschungen durch und entwickelt neue Systeme und Technologien im Bereich Logistik und Lieferkettenverwaltung.

Im NOZ-TL sind fünf Laboratorien tätig, die allen Funktionalbereichen der Logistik entsprechen:

-  Laboratorium für Modellierung und Verwaltung von Logistiksystemen;

-  Laboratorium für Kontrollsysteme und automatische Identifizierung;

-  Laboratorium für automatische Lagerungs- und Beförderungstechnologien;

-  Laboratorium für Situationsanalyse von logistischen Prozessen;

-  Laboratorium für Sicherheitsgewährleistung von Lieferketten und Beförderungskontrollsystemen.

Auf der Basis von NOZ-TL werden mehrere Ausbildungsprogramme (Basis- und Zusatzausbildung) im Logistikbereich ausgeführt: Bakkalaureus, Spezialist, Magister, Berufsentwicklung, berufliche Umschulung, darunter auch MBA-Programme. Der Inhalt des Lernprozesses orientiert sich an der Lösung aktueller Geschäftsaufgaben.  Dabei bekommen die Studenten eine Möglichkeit, ``in die Zukunft  der Logistik zu blicken`` und die effektivsten Methoden und Technologien der Organisierung von Logistikprozessen, entwickelt von den führenden Wissenschaftsorganisationen und benutzt von modernen hochtechnologischen Unternehmen, zu meistern. NOZ-TLs Bildungspotential steht einem breiten Nachfragekreis zur Verfügung: von Studenten, die zum allerersten Mal eine berufliche Hochschulbildung bekommen, bis zu Top-Managern.  Sowohl die moderne Laborbasis von NOZ-TL, als auch das professionelle Forschungskollektiv erlauben es, wissenschaftliche Arbeiten in mehreren Richtungen durchzuführen, die sowohl für Exekutivbehörden, als auch für Geschäftsleute aktuell sind: Modellierung und Verwaltung von Logistiksystemen, Ausarbeitung und Einführung von Verwaltungssystemen und automatischer Identifizierung, Entwicklung von Lager- und  Beförderungstechnologien usw.

NOZ-TL gehört zu den hervorragenden Beispielen der Zusammenarbeit einer Universität und der Geschäftsgemeinschaft. Einen bedeutenden Teil der Laborausrüstung und der Informationstechnologien, die momentan bei der Arbeit des Zentrums benutzt werden, haben seine Partner unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Zurzeit kooperiert NOZ-TL  mit mehr als 10 führenden russischen und ausländischen Unternehmen und Assoziationen, die moderne technologische Anlagen und Informationssysteme im Bereich Logistik und Lieferkettenverwaltung herstellen und liefern.

Wir möchten uns herzlich bei unseren Partnern für ergiebige Zusammenarbeit bedanken!

Ich bin sicher, dass NOZ-TL, die auf seiner Basis entwickelten Ausbildungsprogramme, Forschungen und Beratungsprojekte in Zukunft erlauben werden, das Niveau der logistischen Systeme von Unternehmen, Regionen und vom ganzen Land zu erhöhen.